SCHMUCKPFLEGE

Reinigung & Pflege

Schöner Schmuck will getragen werden ... Aber Ablagerungen von Seife, Kosmetika und Staub bilden mit der Zeit einen unschönen Film auf Ihren Schmuckstücken, besonders an den unteren Facetten der Edelsteine. Dies trübt deren Brillanz und Farbe, aber auch Ihre Freude. Pflegen Sie Ihren Schmuck regelmässig wie nachfolgend beschrieben und vertrauen Sie Ihre kostbaren Stücke von Zeit zu Zeit für eine gründliche Reinigung einem Fachgeschäft an.

Für die meisten Edelsteine gilt: Eine milde Seifenlauge ist die beste Wahl für die Reinigung. So strahlen Schmucksteine nach der Reinigung wie neu. Vergessen Sie dabei nicht, auch die Innenseiten zu behandeln, und spülen Sie jedes Stück mit warmem Wasser gut ab, bevor Sie es mit einem Leinentuch trocknen.

Achtung – dies gilt nicht für Perlen. Bitte reinigen Sie Ihre Perlen nur mit einem weichen Tuch, bis sie wieder glänzen.

Polieren Sie Silber und Gold mit dem speziellen Poliertuch, das wir Ihrer Bestellung beigelegt haben.

Verwenden Sie weder Zahnpasta noch Gebissreiniger, dies könnte zu Beschädigungen führen!

Fragen Sie im Zweifelsfall ihren Juwelier. Reinigen Sie ihre Edelsteine oder Schmucksachen nicht, wenn Sie unsicher sind.

Bitte beachten Sie, dass kosmetische Produkte wie Haarspray, Parfüms und Lotionen die empfindliche Oberfläche der Perlen, Edelsteine und Edelmetalle angreifen können. Wir empfehlen, Schmuck bei Haus- oder Gartenarbeit, wie auch beim Sport abzunehmen, um Beschädigungen zu vermeiden. Bedenken Sie, dass auch chlorhaltiges Wasser und Solarien Ihren Schmuck angreifen können.

Aufbewahrung

Damit Ihre Freude lange währt, bewahren Sie Ihren Schmuck am besten in einem Schmuckkästchen oder der mitgelieferten Schmuckschatulle auf. Stellen Sie sicher, dass jedes Stück separat platziert ist, um Kratzer zu vermeiden.